Förderungen für barrierereduzierende Maßnahmen im Badezimmer

 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den Fördermöglichkeiten von barrierefreiem Bauen. Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Deutschland

 

www.KfW.de  

Die KfW, ehemals KfW Bankengruppe, ist die größte nationale Förderbank der Welt und hilft mit günstigen Krediten.

Seit 01.10.2014 bietet die KfW einen direkten Zuschuss bis 5.000,- Euro für barrierereduzierende Umbauten. Auf dem Artweger KfW Infoblatt (PDF Download) finden Sie alle Grundinformationen.
Für 2017 ist das Zuschussprogramm erschöpft (Stand Oktober 2017)

Für die Details der Voraussetzungen und Bedingungen verweisen wir auf Nullbarriere.de (siehe auch nächster Punkt), die eine übersichtliche Zusammenfassung erstellt haben: http://nullbarriere.de/kfw-zuschuss-altersgerecht-umbauen.htm

Hinweis: Die Förderung gilt nicht nur für barrierefreie Duschen, wie die ARTWEGER 360 Modelle, als auch beispielsweise LIFELINE MOBIL. Auch die Duschbadewannen TWINLINE und ARTLIFT erfüllen die Förderrichtlinien und revidieren damit den Verzicht auf das Baden.

 

www.nullbarriere.de

www.nullbarriere.de ist eine Plattform rund um die Barrierefreiheit. Hier finden Sie ein Forum mit verschiedenen Beiträgen zu möglichen Förderungen.

 

www.barrierefrei.de

Eine sehr detaillierte und übersichtliche Darstellung der Fördermöglichkeiten nach Bundesländern sortiert.

 

www.einfach-teilhaben.de

Übersichtliche Seite mit vielen weiterführenden Links.

österreichische Förderungen für barrierefreie Bäder

Österreich

 

In Österreich gibt es zur Zeit keine bundesweiten Förderungen von barrierefreiem Bauen und Sanieren. Da  jedoch im Bereich der Förderungen jederzeit neue Regelungen in Kraft treten können, empfehlen wir, bei den Förderstellen der Bundesländer nachzufragen.

 

www.gesundheit.gv.at

Hier finden Sie weiterführende Links zu den Förderstellen der einzelnen Bundesländer

 

www.sozialministeriumservice.at

Eine sehr detaillierte Darstellung zum Thema Barrierefreiheit und Förderungen.